HGM Wissensblog

Ein später Heimkehrer

Ein Buch kehrt nach 90 Jahren in den Bestand der Bibliothek zurück

Im Ersten Weltkrieg wurde an den Fronten Österreich-Ungarns der sogenannte »Sammeldienst« eingerichtet. Dieser diente dazu, von eigenen und feindlichen Truppen zurückgelassene Ausrüstungsgegenstände und Waffen gezielt und organisiert zu sammeln. Grundlage dafür waren entsprechende Vorschriften, eine der letzten davon kurz vor Ende des Krieges im Jahr 1918 als »Einrichtung des Sammeldienstes bei der Armee im Felde« verlautbart.

Fünf Jahre nach dem Krieg erhielt das damalige Heeresmuseum für seine Bibliothek ein Exemplar dieser Vorschrift, als Schenkung vom ehemaligen Sammlungsoffizier der 11. k.u.k. Armee. Da bereits ein Exemplar im Bibliotheksbestand vorhanden war, hat man 1923 dieses Dublettenexemplar an ein Antiquariat veräußert.

Im Zweiten Weltkrieg wurden Teile des Bibliotheksbestandes zum Schutz vor feindlichen Luftangriffen in verschiedene Bergeorte in- und außerhalb Wiens verlagert. Unter den ausgelagerten Büchern befand sich auch die Vorschrift für den Sammeldienst. Während der finalen Kämpfe 1945 und kurz nach dem Krieg fielen allerdings einige Bergungsorte Plünderungen zum Opfer und so verschwand das einzige im Museum verbliebene Exemplar der Vorschrift für den Sammeldienst.

Mehr als 90 Jahre später wurde versucht, antiquarisch ein Ersatzexemplar für jenes in Verlust geratene zu erwerben.  Fündig wurde man schließlich bei einem Antiquariat und dieses sandte prompt die bestellte Vorschrift. Als das Paket geöffnet wurde, war das Erstaunen beim Bibliothekspersonal groß. Auf dem Umschlag des Werkes identifizierte man nämlich die charakteristische Dublettensignierung des ehemaligen Heeresmuseums. Nach beinahe 100 Jahren hatte man das 1923 veräußerte Exemplar zurückgekauft, womit sich der sprichwörtliche Kreis geschlossen hat.

Erik Gornik

Erik Gornik

OR Erik Gornik, M.A.
Politikwissenschafter und Bibliothekswissenschafter. Ich bin Leiter der Museumsbibliothek und verantwortlich für Aufbau, Erschließung, Gestaltung,
Vermittlung und langfristigen Erhalt des Bibliotheksbestandes.
Meine Forschungsinteressen sind derzeit Bibliotheks- und Buchgeschichte.

Kommentieren

Blog-Abo

Mit dem Blog-Abo werden Sie immer sofort informiert, wenn ein neuer Artikel in unserem Blog erscheint.