HGM Wissensblog

HGM aktuell

Unser Programm im November und Dezember

Sehr geehrte Damen und Herren!

Liebe Freunde des Heeresgeschichtlichen Museums!

Mit Riesenschritten bewegen wir uns wieder auf das Jahresende zu. Gerade im November sind wir bemüht, unseren Besucherinnen und Besuchern ein besonders vielschichtiges Programm anzubieten. Gleich am ersten Wochenende, am 4. November, findet der letzte Historientag des Jahres statt. Die Austrian Reenactment Society nimmt uns mit auf die Zeitreise »Militärwesen von der Antike bis zum Zweiten Weltkrieg«.

 

Am 9. November findet in der Ruhmeshalle ein Symposium zum Thema »1918 – Das letzte Kriegsjahr« statt, das wir in altbewährter Weise wieder gemeinsam mit dem Wissenschaftlichen Zentrum der Polnischen Akademie der Wissenschaften abhalten.

 

Besonders spannend wird es am 21. November. Gemeinsam mit Georg Habsburg-Lothringen und Universitätsprofessor Dr. Lothar Höbelt werde ich zum Thema »Zeitenwende 1918« ausgiebig über den Untergang der Donaumonarchie und die Geburt der Republik Österreich diskutieren.

 

Der traditionelle Mittelalterliche Adventmarkt findet heuer von Donnerstag, den 29. November, bis Sonntag, den 2. Dezember, statt. Neben zahlreichen Attraktionen wird auch heuer ein lebensgroßer Drache große und kleine Besucher in seinen Bann ziehen.

 

Am 4. Dezember werden uns die Marinehistoriker Georg Pawlik und Oliver Trulei über das Ende der k. u. k. Kriegsmarine und das Schicksal ihrer Schiffe berichten.

 

Am 12. Dezember präsentieren wir die neuesten Publikationen des Heeresgeschichtlichen Museums; näheres entnehmen Sie bitte dem Programm. Wie Sie sicherlich wissen, handelt es sich bei unseren Buchpräsentationen um keine Werbeveranstaltungen, sondern um spannende wissenschaftliche Vorträge, die den Vorteil bieten, dass man das Gehörte auch nachlesen kann.

 

Am 24. Dezember besteht für Kinder wieder die Möglichkeit, sich die Zeit des Wartens auf das Christkind beim Programm »Weihnachtszauber – Bastelkarussell « zu verkürzen.

Zudem möchte ich aber nicht die Gelegenheit versäumen, mich bei Ihnen für Ihre Treue im Jahr 2018 zu bedanken. Ich würde mich sehr freuen, Sie auch 2019 so oft wie möglich in unserem Museum begrüßen zu dürfen. Zu guter Letzt wünsche ich Ihnen und Ihren Familien schon jetzt ein gesegnetes Weihnachten und einen guten Rutsch in ein erfolgreiches Jahr 2019.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

HR Dr. M. Christian Ortner
Direktor

M. Christian Ortner

M. Christian Ortner

Direktor HR Mag. Dr. M. Christian Ortner, ObstdhmfD

Ich bin seit 1995 am Heeresgeschichtlichen Museum in Wien tätig, vorerst als Referats- und Sammlungsleiter „Militärtechnik“ (zuständig für Marine, Luftfahrt, Waffenwesen, Artillerie, Munitionswesen, Harnische, Festungswesen, Modelle, militärische Optik etc.) sowie in weiterer Folge als Leiter der Museums- und Sammlungsabteilung. Seit 2007 bin ich Direktor des HGM/MHI.

Einer meiner Forschungsschwerpunkte ist "Österreich-Ungarn 1848 bis 1918".

Zusätzlich bin ich Vorstandsmitglied der Österreichischen Gesellschaft für Ordenskunde (ÖGO), der Österreichischen Gesellschaft für Heereskunde, des International Committee of Museums and Collections of Arms and Military History (ICOMAM), bin Mitglied der Österreichischen Kommission für Militärgeschichte (CAHM) und Stv. Vorsitzender des Militärhistorischen Beirats der Wissenschaftskommission beim BMLV.

Preisträger des Werner-Hahlweg Preises für Militärgeschichte 2008
Verleihung des Civil Servant of the Year 2012

Kommentieren

Blog-Abo

Mit dem Blog-Abo werden Sie immer sofort informiert, wenn ein neuer Artikel in unserem Blog erscheint.