HGM Wissensblog

Objekt des Monats November 2020

Adelsdiplom, Schenkung, Maße 27,2 x 37cm

Das vorliegende Adelsdiplom mit Siegel wurde gemeinsam mit weiteren Objekten im Jahr 2019 dem Museum als Schenkung übergeben.

/
Adelsdiplom mit Siegel

Die Objekte stammen allesamt aus dem Besitz des Infanteristen und Generalmajor ad honorem Gottlieb (Bogoljub) Mučurlia (1856-1922). Neben Familien- als auch Porträtaufnahmen enthielt diese Schenkung auch einige handschriftliche Aufzeichnungen und Korrespondenz.

/
Gottlieb (Bogoljub) Mučurlia (1856-1922)

Im Jahr 1911 im Rang eines k.u.k. Obersten pensioniert, erhielt Mučurlia folgende Auszeichnungen:

Ritter 3. Klasse des österreichisch-kaiserlichen Orden der Eisernen Krone

Militärverdienstkreuz

Militärdienstzeichen für Offiziere 3. Klasse

Jubiläums-Erinnerungsmedaille für die bewaffnete Macht

Militär-Jubiläumskreuz

Kommandeur des großherzoglich-luxemburgischen Orden der Eichenkrone1

Das vorliegende vom letzten k.k. Innenminister Edmund von Gayer (1860-1952) und Kaiser Karl I. (1887-1922) am 22. Juli 1918 unterfertigte Diplom beurkundigt die Erhebung Gottlieb Mučurlias, Generalmajor des Ruhestandes, in den Adelsstand (Ehrenwort „Edler“, Prädikat „von Luigenhort“). Derartige, vom letzten habsburgischen Kaiser persönlich unterzeichnete Adelsdiplome stellen eher eine Seltenheit und somit eine große Bereicherung der Bestände dar.

/
Adelsdiplom mit Siegel

[1] Ruhestands-Schematismus der österreichisch-ungarischen Armee. Graz, Jg 1914, S. 48.

Barbara Kramreither

Barbara Kramreither

Mag. Barbara Kramreither, BA
Als Historikerin bin ich im Museum für die digitale Archivierung der Bestände des Referats Audio & Visuelle Medien zuständig. Dazu zählen neben historischen Fotografien auch Flugschriften sowie Autographen und Urkunden.

Kommentieren

Blog-Abo

Mit dem Blog-Abo werden Sie immer sofort informiert, wenn ein neuer Artikel in unserem Blog erscheint.