HGM Wissensblog

Die „Totenbücher“ des Ersten und Zweiten Weltkrieges. Papierene Erinnerungskultur mit Leerstellen

Die „Totenbücher“ des Ersten und Zweiten Weltkrieges. Papierene Erinnerungskultur mit Leerstellen

Artikel als PDF downloaden

Zitation: Richard Hufschmied, Die „Totenbücher“ des Ersten und Zweiten Weltkrieges. Papierene Erinnerungskultur mit Leerstellen. In: Viribus Unitis 2019: Jahresbericht Heeresgeschichtliches Museum Wien, Wien 2020: S. 17-29.

Richard Hufschmied

Richard Hufschmied

Dr. Richard Hifschmied
Ich bin Zeithistoriker und leite das Referat „Militärhistorische Studien“ im HGM/MHI. Zudem arbeite ich an Forschungsprojekten am Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien und am Institut für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

Kommentieren

Blog-Abo

Mit dem Blog-Abo werden Sie immer sofort informiert, wenn ein neuer Artikel in unserem Blog erscheint.